Tabs

Medienobjekte wieder verwenden

Da Medienobjekte in ILIAS wieder verwendet werden können, muss zwischen dem Objekt und seinen einzelnen Instanzen unterschieden werden:
Beim erstmaligen Hochladen eines Medienobjekts wird dieses in die ILIAS-Datenbank übernommen. Wird ein Medienobjekt, z. B. ein Grafikobjekt, dann tatsächlich wieder verwendet, also an zwei oder mehr Stellen auf der Installation verwendet, spricht man von verschiedenen Instanzen des Medienobjekts. Ein Medienobjekt kann beliebig viele Instanzen haben.
Werden Eigenschaften der Instanz verändert, wirkt sich dies immer nur auf eine einzelne Verwendung aus. Wenn hingegen Stadard-Eigenschaften des Medienobjekts verändert werden, wirkt sich dies auch auf alle Instanzen aus, die keine Anpassung erhalten haben.

Soll ein bereits einmal hochgeladenes Objekt einer Wiederverwendung zugänglich gemacht werden, so kann es z. B. über das zugehörige Auswahlmenü in die Persönliche Zwischenablage kopiert werden, die Sie jeweils im Bearbeitungsmodus einer Seite in der Schaltflächenleiste finden:
Die Zwischenablage können Sie über einen Reiter im Editor auch jederzeit aufrufen. Dort können …
  • Medienobjekte aufbewahrt werden, sodass nochmaliges Laden entfällt (lohnt v. a. bei großen Objekten und langsamer Datenleitung).
  • Medienobjekte bearbeitet werden.
  • neue Medienobjekte hinzufügt werden (gleiche Vorgehensweise wie in Kap. Medienobjekte einbinden und bearbeiten).
Aus der Zwischenablage können Medienobjekte auf jede Seite jedes Lernmoduls als Instanzen wieder eingefügt werden (Option „Aus Ablage einfügen“).


No comment has been posted yet.